Community Login

Rückrufaktion Suzuki Vitara Diesel

Das Kraftfahrt Bundesamt informiert in diesen Tagen Halter eines Suzuki Vitara mit 1,9-Liter-Diesel-Motor, dessen Suzuki zwischen Dezember 2005 und August 2006 hergestellt wurde. 4.000 Autos der Baureihe Suzuki Grand Vitara sind betroffen. Die Fahrzeuge werden zu einem kostenlosen Werkstattaufenthalt angefordert, da eventuelle Störungen bei der geregelten Verbrennung zu unnormalem erhöhten Russpartikelausstoss und folgend zu Beschädigungen der Partikelfilter führen können. Aufgetretene Ursache ist ein undichter Ansaugtrakt.

SUZUKIIn der KFZ-Werkstatt wird dann die Befestigung gecheckt und das Ladeluftrohr bei diesem Geländewagen kostenlos ausgetauscht.

Seit September 2006 wird der Suzuki Grand Vitara Comfort plus in neuer Komfortversion produziert und löst das Modell DRand Viatara ab.

Der Beitrag Rückrufaktion Suzuki Vitara Diesel wurde am Donnerstag, den 9. November 2006 veröffentlicht

Trackback URL für diesen Beitrag:

http://www.autoregional.de/trackback/145
Links & Tipps